SWISS ONLINE GARANTIE STEHT FÜR…

14-TÄGIGES RÜCKGABERECHT FÜR KONSUMENTEN

Generell verlangen wir von den zertifizierten Onlinehändlern, dass sie ihren Kunden ein Rückgaberecht einräumen.

Nun ist dies in einigen Situationen leichter gesagt als getan bzw. in der Natur der Sache nicht angebracht. Folgende Produkte dürfen vom Rückgaberecht ausgeschlossen werden:

  • Lebensmittel und Getränke
  • Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel und andere Heilmittel
  • Massanfertigungen und personalisierte Artikel
  • Urheberrechtlich geschützte Artikel
  • Hygienisch heikle Artikel
  • Geöffnetes resp. entsiegeltes Verbrauchsmaterial (z.B. Toner)
  • Ausgepackte oder in Betrieb genommene Elektroartikel (Computer, Telefone, Fernseher etc.)
  • Artikel mit expliziten schriftlichen Verträgen

 

Generell gilt, dass Artikel nicht benutzt werden dürfen, ansonsten erlischt das Rückgaberecht. In jedem Falle steht Ihnen ein Rückgaberecht zu, wenn gemäss OR ein wesentlicher Irrtum (OR24) oder Täuschung (OR 28) vorliegt.

KEINE ZUSATZKOSTEN AN DER HAUSTÜRE: VERZOLLT UND VERSTEUERT

Ein Preis ist ein Preis – bei den zertifizierten Onlinehändlern erwarten Sie keine überraschenden Zusatzkosten für Verzollung oder Mehrwertsteuer an der Haustür. Die Händler sind verpflichtet, alle Einfuhrformalitäten für Sie zu erledigen und die Kosten dafür zu tragen.

RETOURNIERUNGEN INNERHALB DER SCHWEIZ

Retouren erfolgen innerhalb der Schweiz und müssen nie ins Ausland zurückgesandt werden. Die Zusatzkosten einer allfällige Rückfuhr in andere Länder werden vom zertifizierten Onlinehändler getragen.

EINKAUF IN EINEM ONLINESHOP NACH SCHWEIZER GESETZMÄSSIGKEIT

  • Sie bezahlen in Schweizer Franken
  • Gewährleistungsansprüche gemäss Schweizer Gesetzen
  • Kontaktaufnahme über Schweizer Telefonnummern

SCHLICHTUNG VON KONFLIKTSITUATIONEN DURCH DIE OMBUDSSTELLE E-COMMERCE

Die zertifizierten Onlinehändler verpflichten sich in Konfliktsituationen die Ombudsstelle E-Commerce als Schlichtungseinheit in erster Instanz anzuhören. Die Ombudsstelle steht allen Konsumenten aber auch Onlinehändlern offen, um Konflikte neutral schlichten zu lassen.

Die Ombudsstelle E-Commerce erreichen Sie per Mail ombudsstelle@konsum.ch oder per Telefon +41 31 380 50 39

EINHALTUNG DES VSV-EHRENKODEX

Der HANDELSVERBAND.swiss hat den zertifizierten Onlinehändlern einen Ehrenkodex auferlegt und trägt damit zum sicheren Einkaufen im Internet in der Schweiz bei. Damit wollen wir von Unternehmensseite her den Grundstein für sicheres Onlineshoppen legen. Mit einem Gütesiegel und ein paar wenigen Grundsätzen können wir dem Konsumenten Sicherheit geben.

WAS KANN EIN GÜTESIEGEL NICHT?

Ein Gütesiegel kann keine Fehler verhindern, keine Lieferzeiten beeinflussen und auch nicht den Schreib- und Kommunikationsstil von Menschen standardisieren. Auch den zertifizierten Onlinehändlern passieren Fehler und Missgeschicke – dazu gilt es zu stehen.

Fehler sind jedoch immer in einen Gesamtkontext zu stellen und dieser präsentiert sich für zertifizierten Onlinehändler wie folgt:

  • 45 Millionen Bestellungen pro Jahr
  • 55 Millionen Pakete pro Jahr
  • 14 Millionen Retouren pro Jahr

 

Die zertifizierten Onlinehändler arbeiten mit Hunderten von Dienstleistern zusammen und tun (fast) alles für eine Bestellung und einen zufriedenen Kunden. Das Onlinegeschäft ist zudem ein wenig komplizierter, als es auf den ersten Blick scheint. Die vielen Schnittstellen zwischen Technologie, Mensch und Ware sind Fehlerquellen, welche es täglich zu kontrollieren und zu reduzieren gilt – denn eines wissen wir ganz genau:  Ein verärgerter Kunde bedeutet ein (oder mehrere) verlorene Kunden. Und das ist das Letzte was ein Onlinehändler möchte.